Zusatzqualifizierung für Freiwilligen-Management geht an den Start

Professionelles und fachlich fundiertes Freiwilligen-Management ist gerade im Handlungsfeld Gesundheitsförderung, Alter und Pflege unerlässlich. Dies wissen alle, die den Auf- und Ausbau von Initiativen seit Jahren voranbringen: Freiwilliges Engagement ist ohne profundes Know-How und solide Verhältnisse nicht zu haben. Aus diesem Grunde bietet die Hochschule für Gesundheit in Bochum im Frühjahr 2023 eine Zusatzqualifizierung für … weiterlesen […]

Begleitung beim Einsatz von Robotern in der häuslichen Pflege

Der Einsatz von Robotern im Kontext häuslicher Pflege kann dann gelingen, wenn es eine entsprechende Begleitung gibt. Ein Foliensatz von Verena Reuter, die im Projekt RUBYDemenz mitwirkt, macht diesen Ansatz nachvollziehbar. Deutlich wird, dass das neue Freiwilligen-Profil „Robot-Begleitung“ durchaus Zukunft hat. „RUBYDemenz“ – Einblicke in ein innovatives Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Unterstützung der häuslichen Pflege … weiterlesen […]

Pflegebegleiterin als Initiatorin einer Selbsthilfegruppe – ein Erfahrungsbericht, der Mut macht

Von einer Freundin angesprochen, ob ich mit ihr zusammen als freiwillige „Pflegebegleiterin“ eine Gruppe eröffnen wollte, in der sich pflegende Angehörige austauschen können, war ich ganz gespannt auf das erste Treffen. Es waren fünf pflegende Angehörige gekommen mit ganz unterschiedlichen alltäglichen Pflegebelastungen: eine Mutter, die sich um 2 behinderte Kinder kümmerte und zusätzlich noch ein … weiterlesen […]

Kostenfreie Online-Fortbildung: „Demenz und Ehrenamt in der Arbeit mit älteren Menschen“

In fünf Workshops im September und Oktober 2022 unterstützt die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros (BaS) haupt- und ehrenamtlich Aktive, die Angebote für Menschen mit Demenz ausbauen oder aufbauen wollen. Teilnehmende erhalten Hintergrundinformationen und Anregungen aus der Praxis. Außerdem können sie sich mit anderen Akteuren vernetzen. Die kostenfreie Qualifizierung startet am 6. September 2022. Sie richtet sich an … weiterlesen […]

Motivations-Orientiertes Lernen – ein interessanter Ansatz nicht nur für freiwilliges Engagement

In einem aktuellen Aufsatz stellen Elisabeth Bubolz-Lutz und Renate Schramek ein breites, an der Tätigkeit des (bürgerschaftlichen) Begleitens orientiertes neues Lernkonzept zur Diskussion. Vor dem Hintergrund der Vision einer »Gesellschaft für alle Altersgruppen« und des Ansatzes von auf Wechselseitigkeit und Augenhöhe angelegten Bildungs- und Begleitungsprozessen kann dieses Konzept als Orientierungshilfe bei der Fortbildung von Begleiter*innen … weiterlesen […]

Engagementpreis 80plus – bitte Vorschläge einreichen!

Bestimmt kennen Sie Personen, die bis ins hohe Alter hin engagiert sind. Wenn Sie von einer Person besonders beeindruckt sind, haben Sie jetzt die Möglichkeit, diese für den „Engagementpreis 80plus“ vorzuschlagen. Dies ist eine gute Gelegenheit der Würdigung und Wertschätzung Einzelner. Deutlich wird dann aber auch, wie stark unser Gemeinwohl von vielen Engagierten im hohen … weiterlesen […]

Häusliche Pflege überlastet viele Angehörige – Ergebnisse einer Befragung

Mehr als ein Drittel der Menschen, die Angehörige zu Hause pflegen, fühlen sich extrem belastet und können die Pflegesituation nur unter Schwierigkeiten oder gar nicht mehr bewältigen. Das geht aus einer neuen Studie der Hochschule Osnabrück hervor. Die Arbeitsgruppe hat dafür im Auftrag des Sozialverbandes VdK rund 56.000 Menschen in Deutschland online befragt. „Die häusliche … weiterlesen […]

Wenn das Umsorgen die eigene Seele schwächt: Angebot einer online-Schreibtherapie

Das Universitätsklinikum Leipzig  bietet eine online-Therapie für Alterpfleger*innen mit Burnout-Symptomen an. Das „Ausgebrannt-sein“ äußert sich in emotionaler Erschöpfung, verringerter Leistungsfähigkeit und einer übermäßigen Distanzierung gegenüber dem Berufsalltag und kann zur körperlichen Symptomen bis hin zur Berufsunfähigkeit führen. Ohne professionelle Unterstützung lässt sich die Spirale selten stoppen. Um Betroffenen, die aufgrund ihrer Berufsbelastung an möglichen Burnout-Symptomen … weiterlesen […]

Umgang mit Trauma-Erleben: eine kurze Praxishilfe

Der Krieg gegen die Ukraine beherrscht derzeit die Medien weltweit. Hauptsächlich Frauen und Kinder sind auf der Flucht und kommen auch in Deutschland an. Wer als hochaltriger und/oder pflegebedürftiger Mensch den Zweiten Weltkrieg erlebt hat, hat auch erlebt, dass vor allem Frauen und Kinder auf der Flucht waren. Diese Parallele kann dazu führen, dass Menschen, die … weiterlesen […]

„Familiencoach Depression“ – ein Online-Angebot zum Lernen von Begleitung

Mit einem neuen Online-Angebot will die AOK die Aufmerksamkeit für das Thema „Depressionen im Alter“ erhöhen: Der Service soll Familienangehörige und Freunde von älteren Menschen für Anzeichen einer Altersdepression sensibilisieren, sie über Behandlungsmöglichkeiten informieren und bei der ge­meinsamen Bewältigung der Erkrankung durch hilfreiche Tipps unterstützen. Studien zufolge leidet fast jeder fünfte (17 Prozent) über 75-jährige … weiterlesen […]